THE BAND

MY SECRET PLAYGROUND

My Secret Playground ist eine Indie-Electroband aus Berlin, gegründet 2007 von dem Wiener Musiker und Produzenten Florian Herzberg. 2008 erschien die Debut-EP „No-Excuses“. Danach folgten Filmmusikproduktionen, zum Beispiel für den ORF, Remixes unter anderem für Radiohead sowie ein Auftritt auf der Hauptbühne des Donauinselfests.

2010 verlegte Florian seine Spielwiese nach Berlin was die musikalische Ausrichtung maßgeblich beeinflusste. In der heutigen Bühnenbesetzung finden sich neben den elektronischen Elementen Drums, Bass, Saxofon, Trompete, Vocals und Gitarre. Stark beeinflusst wurde der Sound von den Liveperformances Parov Stelars und der Berliner Clubszene. Eingängige Popmelodien werden mit melancholischen Synthesizerklängen und fetten Drumsounds vervollständigt.
Der Name My Secret Playground ist Programm! So kombiniert die Band spielerisch Elemente aus den 80s, Deep House und Electro Swing, ohne Scheu vor Stilbrüchen. Geheime Clubs und anrüchige Partys sind ein Teil der Berliner Lebenskultur, die der Bandleader regelmäßig besucht und auf sich wirken lässt.
Florians Zeit als Drummer und Keyboarder in zahlreichen Rock und Popbands sind unüberhörbar und fließen in sein Songwriting ebenso mit ein wie die zahlreichen Sounds seiner internationalen Mitmusiker der My Secret Session.

2014 rief Florian „My Secret Session“ ins Leben, ein Event bei der DJs und Musiker live zu tanzbarer Musik improvisieren. Seither haben mehr als 130 kreative Köpfe daran teilgenommen.
Es gibt Residenzen in Berlin und Hamburg und deutschlandweite Konzerte auf Festivals und Events.
Die heutige Besetzung seiner Band setzt sich aus der Crème de la Crème dieser Session zusammen. Im Studio haben sich viele Kollaborationen ergeben, zuletzt mit der New Yorker Sängerin Joya Bravo, die unter anderem auf der Single „My Luck“ zu hören ist. Im Juli 2016 erschein der Track auf der Compilation „Music from Berlin 4“ des Label Kallias, mit bekannten Größen wie Ante Perry, K-Paul oder Lars Moston.